INTERACTIVITÉ - MUSÉE - R&D
Jul 13, 2020

Webinar: Wie können Museen nach COVID-19 noch inklusiv sein?

Als Experten für inklusives Design und Kulturvermittlung für alle sind wir davon überzeugt, dass multisensorische Erlebnisse ein hocheffizientes und nötiges Kommunikationsmittel in Museen sind.

In unserer Zusammenarbeit mit Museen aus der ganzen Welt gibt es jetzt zahlreiche Fragen über die „neue Normalität“: Darf man noch anfassen lassen? Was ist überhaupt möglich und unter welchen Umständen?

Nach der Veröffentlichung von unserem internationalen Bericht Museen nach Covid (in Zusammenarbeit mit Muxxe realisiert) laden wir Sie ein, über mögliche Strategien, Reinigungsprotokolle und innovative Lösungen auszutauschen.

Picture: Bauhaus Museum, Weimar

Das Webinar wird gemeinsam von folgenden Institutionen und Fachleuten abgehalten:

Patricia Riguera, Head of Education Department im Museo de Arte Moderno de Buenos Aires – Josée Duhaime, Director of mediation and visitor experience, im National Museum of Fine Arts of Quebec, Canada – Regina Cosenza, Leiterin Bauhaus Agenten Weimar, Projektleiter bei der Klassik Stiftung Weimar, Deutschland – Philippe Moreau, CEO und Gründer von Tactile Studio.

Warten Sie nicht länger und melden Sie sich jetzt hier.

Wir freuen uns auf einen regen Austausch mit Ihnen am Dienstag, 21. Juli 2020, ab:

4.00 pm Mitteleuropa – 10.00 am Québec, Canada and New York, Nordamerika – 11.00 am Buenos Aires, Argentinien.

Tactile Studio

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.