Interaktive Exponate - Interaktive Exponate - Museum - Museum - Szenografie - Szenografie
Dez 13, 2022

„Von Sinnen“ – eine mit allen Sinnen zu erlebende Ausstellung im Staatlichen Museum für Naturkunde Karlsruhe

In der Sonderausstellung „Von Sinnen“, die am 1. Dezember 2022 im Staatlichen Museum für Naturkunde Karlsruhe eröffnet wurde, können die Besucherinnen und Besucher alle Sinne, die Pflanzen und Tiere zum Überleben nutzen, entdecken und nachempfinden.

Wie kann sich eine Ratte orientieren, ohne ihren Sehsinn zu benutzen? Selbst bei einer niederliegenden Pflanze wachsen die Blätter in Richtung des Lichts. Warum ist das so? Und ist es möglich, dass der Gesang eines Kanarienvogels in den Augen seiner Ausgewählten attraktiver klingt als der eines anderen? Sowohl Pflanzen als auch Tiere verfügen über unglaubliche Wahrnehmungsfähigkeiten, die auf den 700 m2 dieser neuen Ausstellung, die bis zum 10. September 2023 geöffnet ist, präsentiert werden.

Die Ausstellung ist zu 100 % inklusiv und erfüllt zwei hohe Anforderungen: Zum einen an die Orientierung des Besuchers im Raum, d. h. eine kontrastreiche Beschilderung, ein taktiles Bodenleitsystem und ein inklusiver Orientierungsplan in jedem Raum der Ausstellung. Und zum anderen an die Qualität der Vermittlungsinstrumente: Tastbilder, Tastobjekte und Texte in Brailleschrift, inklusive Inhalte, Videos in Gebärdensprache und zahlreiche interaktive Stationen. Dieser „extra-sensorische“ Rundgang ist somit rundum barrierearm.

Capture d’écran 2022-12-07 à 17.33.11

Unsere Partner

Tactile Studio hat die Szenografie und das visuelle Design der Ausstellung „Von Sinnen“ entworfen und alle Stationen gestaltet. Hierzu haben wir mit Partnern zusammengearbeitet, die sich allesamt aufgrund ihrer Expertise und ihres hohen Qualitätsanspruchs auszeichnen. Ein großes Dankeschön an alle Beteiligten für die Energie, die sie in dieses Projekt investiert haben.

Herstellung der taktilen und interaktiven Objekte:  Atelier WAM

Mobiliar: Hecho

Szenografie: Vanessa Ewert,

Druck: La Romaine,

Taktiles Bodenleitsystem: adflo GmbH

Orientierungs-App: Okeenea,

Beleuchtung: Onno Kleist

Audiovisuelles Material: Waves System.

Pressespiegel 

SWR: ansehen

Karlsruhe erleben: ansehen

Radio Regenbogen: ansehen

Die Zeit: ansehen

Augsburger Allgemeine: ansehen

Süddeutsche Zeitung: ansehen

Die Rheinpfalz: ansehen

lokalmatador: ansehen

Hier erfahren Sie mehr über die Ausstellung „Von Sinnen“:

Website des Museums: hier klicken

◉ Blog zur Ausstellung „Von Sinnen“: hier klicken

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.